Seite 16

Ausgabe vom
Insektensterben
Seite 16 Das Insektensterben ist keine Verschwörungstheorie

Falter brauchen Vielfalt

Insekten zu fangen und zu betrachten, erscheint als schrulliger Zeit­vertreib. Doch es ist wichtig, ihre Artenvielfalt zu bewahren. Gerade den Hobbyentomologen kommt dabei eine wichtige Rolle zu. Von Felix Riedel mehr...
Ausgabe vom
Seite 16 Die Digitalisierung ist keine soziale Revolution

Marx am Smartphone

Die Digitalisierung verändert den Kapitalismus. Ob sie uns seiner Überwindung näherbringt, ist umstritten. Von Christopher Wimmer mehr...
Ausgabe vom
16#47
Seite 16 Bei der Bonner Klimakonferenz ging es mehr um die Vernetzung der Klimaschutzbewegung als um brauchbare Ergebnisse

Außer Spesen nichts gewesen

Die Klimakonferenz COP 23 in Bonn ist das größte Treffen jener, die Kritik an der verheerenden klimatischen Entwicklung formulieren. Konkrete Ergebnisse hat sie allerdings nicht gebracht. Von Juliane Schumacher mehr...
Ausgabe vom
16#46
Seite 16 Pseudowissenschaft auf Tour: Der Schweizer Buchautor Erich von Däniken kommt nach Deutschland

Döneken mit Däniken

Der Schweizer Buchautor Erich von Däniken ist wieder auf großer Deutschlandtournee. Auch in der Berliner Universität der Künste macht der Pseudowissenschaftler Station. Von Christopher Hölzel mehr...
Ausgabe vom
16#45
Seite 16 Immer mehr Beschäftigte macht ihre Arbeit psychisch krank

Ab in die Reparatur

Immer mehr Beschäftigte leiden wegen ihrer Arbeit an psychischen Erkrankungen. Wiedereingliederungsmaßnahmen können helfen, in den Beruf zurückzukehren, doch die Ursachen für die Belastungen werden dabei meist nicht beseitigt. Von Guido Sprügel mehr...
Ausgabe vom
16#44
Seite 16 In Portugal fehlt eine kritische öffentliche Erinnerung an die Kolonialherrschaft des Landes

Entdecker und Unterdrücker

Im Zuge des in Lissabon stattfindenden Iberoamerikanischen Kulturjahrs sollen Kolonialismus und transatlantischer Sklavenhandel stärker thematisiert werden. Eine kritische Auseinandersetzung mit der Kolonialgeschichte findet in Portugal bislang kaum statt. Von Till Schmidt mehr...
Ausgabe vom
16#43
Seite 16 Das große Geschäft in Deutschland mit Wein aus Südafrika

Billigen Wein getankt

Weintrauben und Wein aus Südafrika sind trotz langer Transportwege in Deutschland sehr billig. Das liegt unter anderem am Preisdruck, den deutsche Abnehmer auf die Löhne in Südafrika ausüben. Von Knut Henkel mehr...
Ausgabe vom
M16#42
Seite 16 Elektroautos sollen PKW mit Verbrennungsmotoren ersetzen, doch die neue Technik ist fast ebenso umweltschädlich

Gut für das Gewissen

Autos mit Verbrennungsmotor sollen in Zukunft von den Straßen verschwinden. Doch Studien zeigen: Die Elektromobilität wird die CO2-Bilanz des Individualverkehrs kaum verbessern. Von Axel Berger mehr...
Ausgabe vom
M16#41
Seite 16 Die Nordamerikanische ­Freihandelszone wird neu verhandelt

Drei Köche, ein Brei

Das Nordamerikanische Freihandelsabkommen zwischen Kanada, den USA und Mexiko wird neu verhandelt. Während in der dritten Runde einige Fortschritte erzielt wurden, bleiben die Differenzen zwischen den Handelspartnern groß. Von René Thannhäuser mehr...
Ausgabe vom
16#41
Seite 16 Zum Todestag von Ernesto Guevara

Mit Che zur Vollkommenheit

Vor 50 Jahren wurde Ernesto Guevara erschossen. Sich selbst sah er als Vorbild des zu schaffenden »Neuen Menschen«, der unter persönlichen Entbehrungen die Revolution vorantreibt. Dennoch gilt er heutzutage vielen als hedonistischer Rebell. Von Lukas Böckmann mehr...