Artikel von Christopher Wimmer

09.11.2017
Ausland Die kambodschanische Oppositionspartei CNRP steht kurz vor der Auflösung

Schluss mit lustig

In Kambodscha steht die oppositionelle Nationale Rettungspartei (CNRP) wegen Repressalien der Regierung vor der Auflösung.

12.10.2017
Ausland Bosnien-Herzegowinas EU-Beitritt lässt noch länger auf sich warten

Gefangen im Ethnosumpf

Das kleine Balkanland Bosnien-Herzegowina bemüht sich um einen EU-Beitritt. Die Mehrheit der Bevölkerung unterstützt das Ziel, doch Korruption und Nationalismus lassen es in weite Ferne rücken.

05.10.2017
Disko Zu den Thesen des neuen Buches des »Unsichtbaren Komitees«

Die falsche Suche nach der Unmittelbarkeit

Aus den Fragmentierungen der Gesellschaft soll der Kommunismus entstehen – und zwar jetzt. So die Forderung im neuen Buch des Unsichtbaren Komitees. Es zeichnet allerdings ein Bild von Innerlichkeit und der Suche nach Unmittelbarkeit.

24.08.2017
Ausland Die mutmaßliche Entführung eines hochrangigen Kaders der KP Vietnams deutet auf Machtkämpfe innerhalb der Partei hin

Der lange Arm der Traditionalisten

Ein ehemaliger hochrangiger Kader der Kommunistischen Partei Vietnams wurde in Berlin entführt. Es geht dabei offenbar um den Machtkampf zwischen verschiedenen Lagern innerhalb der KP Vietnams.

29.06.2017
dschungel Herlinde Pauer-Studer, Philosophieprofessorin in Wien, im Gespräch über den Fall des SS-Richters Konrad Morgen

»Sein Gewissen versagte nicht gänzlich«

Die in Wien lehrende Philosophieprofessorin Herlinde Pauer-Studer hat den Fall eines SS-Richters recherchiert, der gegen hochrangige Nationalsozialisten ermittelt hat. Gemeinsam mit J. David Velleman hat sie bei Suhrkamp die Biographie der ambivalenten Persönlichkeit Konrad Morgen veröffentlicht.

Interview von Christopher Wimmer
24.05.2017
Ausland Beim Streit um Gebiete im Südchinesischen Meer beruft sich China auf an­geblich historisch gerechtfertigte Ansprüche

Das große Land und das Meer

Beim Konflikt um Gebiete im Südchinesischen Meer beruft sich China auf historische Ansprüche, die sich aus seinem Status als Opfer des Imperialismus ergäben. Das Vorgehen der chinesischen Regierung ist aber selbst von Großmachtstreben geprägt.

23.03.2017
Ausland Vietnam und die USA wollen ihre bilateralen Beziehungen stärken

Handeln mit den Kommunisten

Vietnam und die USA vertiefen ihre Handelsbeziehungen. An der ökonomischen Ungleichheit wird sich dadurch nichts ändern.

23.02.2017
dschungel »Der junge Karl Marx« ist so platt wie das Vorabendprogramm

Im Marx-Kostüm

Regisseur Raoul Peck porträtiert den jungen Karl Marx im Pariser Exil. Entstanden ist ein Biopic, das besser ins ZDF-Vorabendprogramm passt als auf die Kinoleinwand.

08.12.2016
Interview im Gespräch mit Frigga Haug, Soziologin

»Geschlechter­verhältnisse sind selbst Produktions­verhältnisse«

Seit etwa 40 Jahren versucht die Soziologin und Philosophin Frigga Haug, Marxismus und Feminismus zu vereinen – zunächst in der 68er- und der Frauen­bewegung ­sowie später als Soziologieprofessorin in Hamburg, als Mitherausgeberin der Zeitschrift »Das ­Argument« und als Redakteurin des »Historisch-kritischen Wörterbuchs des Marxismus«. Anfang Oktober nahm sie an der zweiten »Marxistisch-Feministischen Konferenz« in Wien teil.

17.11.2016
Ausland Der umstrittene philippinische Präsident Rodrigo Duterte ist bei vielen beliebt

Beliebt und brutal

Der philippinische Präsident Rodrigo Duterte ist seit fast vier Monaten im Amt. Trotz zahlreicher Menschenrechtsverletzungen steht der Großteil der Bevölkerung, Rechte wie Linke, hinter ihm.

07.01.2016
Ausland Das Freihandelsabkommen der EU mit Vietnam tritt bald in Kraft

Freiheit, die sie meinen

Im vergangenen Jahr unterzeichneten die Europäische Union und Vietnam ein Freihandelsabkommen – fast unbeachtet von der Öffentlichkeit.