Artikel von Sabine Küper-Büsch

Diyarbakir
dschungel Die Arbeit der kurdischen Fotografin Leyla Rojin Oğurlu

Jenseits der Wand

Die kurdische Fotografin Leyla Rojin Oğurlu hat die Kämpfe im Südosten der Türkei jahrelang begleitet. Jetzt hat sie in Deutschland Asyl beantragt. Von mehr...
Türkei
Ausland Der türkische Präsident setzt seinen autoritären Kurs mit Dekreten fort

Mit Knüppel auf dem Dach

Mit seinen Dekreten fährt der türkische Präsident Recep Tayyip Erdoğan unbeirrt seinen autoritären Kurs weiter. Von mehr...
Türkei
dschungel Die Türkei in den Sechzigern und Siebzigern: zwischen Militärputschen und Studentenprotesten

»Imagine« auf Türkisch

Der Militärputsch von 1960 in der Türkei war eine Reaktion auf Proteste gegen die autoritäre Regierung unter Adnan Menderes. Mit dem Putsch begann eine widersprüchliche Entwicklung, die die Gesellschaft immer noch prägt. Von mehr...
d08#44
dschungel Schauprozesse gegen Lehrer und Künstler in der Türkei

Kafkaeske Schauprozesse

Das Regime des türkischen Präsidenten Erdoğan kriminalisiert nicht nur entlassene Lehrkräfte, sondern bedroht die unabhängige Kulturszene. Von mehr...
Ausland Proteste gegen Frauenunterdrückung in der Türkei

Wenn Freiheit aus der Mode kommt

In der Türkei gibt es Proteste gegen die Belästigung von Frauen im öffentlichen Raum wegen ihrer Kleiderwahl. Die Regierung begünstigt mit ihrer repressiven Politik den Sexismus. Von mehr...
istanbul
Ausland Die türkische Regierung geht weiterhin hart gegen Oppositionelle und Journalisten vor – so auch im Fall »Cumhuriyet«

Blick auf Beton statt aufs Meer

Der Prozess gegen Mitarbeiter der oppositionellen Zeitung »Cumhuriyet« in der Türkei zeigt, dass die Regierung weiterhin mit voller Härte gegen Oppositionelle und Kritiker vorgeht. Von mehr...
Türkei
Ausland Die Türkei ein Jahr nach dem Putschversuch

Offene Fragen, verschlossene Zellen

Auch ein Jahr nach dem Putschversuch in der Türkei sind dessen Hintergründe nicht geklärt. Präsident Recep Tayyip Erdoğan nutzte die Gelegenheit, um seine Macht zu festigen – und ein Ende der Repression ist nicht abzusehen. Von mehr...
Ausland Die türkische Oppositionspartei CHP demonstriert gegen die autoritäre

Von Maltepe weiterlaufen bis nach Silivri

Mit einem »Marsch für Gerechtigkeit« protestiert die türkische Oppositionspartei CHP gegen das Regime Recep Tayyip Erdoğans. Doch ihr autoritäres Erbe hat die ehemalige Partei der Erziehungs­diktatur Atatürks noch nicht überwunden. Von mehr...
Binali Yıldırım
Ausland Das Referendum in der Türkei bietet nur eine schwache Legitimation für den Umbau des politischen Systems

Als nächstes die Todesstrafe

Angesichts der knappen Mehrheit und diverser Unregelmäßigkeiten ist das Referendum eine schwache Legitimation für den grundlegenden Umbau des politischen Systems der Türkei. Präsident Recep Tayyip Erdoğan lässt sich davon nicht stören. Von mehr...
Der Superpräsident
Thema Vor dem Referendum ist die türkische Gesellschaft gespalten

Der Superpräsident

Anhänger der türkischen AKP werben öffentlich für eine Verfassungsänderung. Recep Tayyip Erdoğan nehmen sie als Vaterfigur und politischen Visionär wahr, der mit allen Rechten augestattet werden soll. Gefährlich finden sie das nicht. Von mehr...