Artikel von Thorsten Fuchshuber

09.11.2017
Reportage Bedrohte Squats. Hausbesetzungen werden in Brüssel kriminalisiert

Straße oder Squat

Das belgische Parlament hat ein Gesetz beschlossen, das Hausbesetzungen kriminalisiert. In Brüssel, wo bezahlbarer Wohnraum besonders knapp ist, regt sich Protest.

Reportage von Thorsten Fuchshuber
19.01.2017
Thema Russland ist ein Racket-Staat

Der Meister der Rackets

Wladimir Putin hat es meisterlich verstanden, die Konflikte einer in Rackets zerfallenden Gesellschaft zur Festigung seiner innen- wie außenpolitischen Macht zu nutzen.

26.05.2016
Thema Geschäfte von EU und USA mit dem iranischen Regime

Die Milliarden der Mullahs

Nach der Aufhebung der Wirtschafts- und Finanzsanktionen durch die EU und die USA floriert der Handel westlicher Staaten mit dem Iran. In Europa gehört Deutschland zu den wichtigsten Handelspartnern des Mullah-Regimes.

31.03.2016
Thema Die Strategie des »Islamischen Staates« in Europa

Das Management der Barbarei

Der »Islamische Staat« verfolgt eine Strategie in Europa. Sie ist seit 2004 bekannt.

07.01.2016
Thema Der IS weist Merkmale eines Rackets auf

Im permanenten Ausnahmezustand

Der Erfolg krimineller Praktiken und Banden ist abhängig von deren Organisation und der Loyalität ihrer Mitglieder. Unterordnung, Ergebenheit und Strafe sind zentrale Momente der Rackets, wie Horkheimer sie bezeichnet. Der »sogenannte Islamische Staat« (IS) weist mit seiner Art der Ausbeutung ähnliche Merkmale auf.

22.02.2006
Inland

Aus der Rolle gefallen

Der Intendant des Stuttgarter Staatstheaters ist ein scharfer Kritiker des Kapitalismus. Dass aber seine Mitarbeiter streiken, gefällt ihm nicht. von thorsten fuchshuber

03.08.2005
webredaktion

Paech und Schwefel

ich-ag der woche

22.06.2005
dschungel

Der große Graben

Wegen Rechtsstreitigkeiten um Texte Johannes Agnolis droht dem linken Freiburger Verlag ça ira das Aus. von thorsten fuchshuber

01.06.2005
webredaktion

Der Volkswirt des Herrn

ich-ag der woche

02.03.2005
Inland

Dagegen heißt dafür

Die Stuttgarter Staatsanwaltschaft weiß, wer den »politischen Frieden« im Schwabenland stört: der Antifaschist Tobias B. von thorsten fuchshuber

15.12.2004
Thema

Ein System von Einzelfällen

Zwölf Stunden schuften ohne Pause und ein System der Angst.
Ein Schwarzbuch macht auf die skandalösen Arbeitsbedingungen
beim Discounter Lidl aufmerksam. von thorsten fuchshuber

18.08.2004
Inland

Schwitzen in Stammheim

Auch in den deutschen Gefängnissen wird gespart. Immer öfter klagen Häftlinge gegen die schlechten Haftbedingungen. von thorsten fuchshuber

21.07.2004
Inland

Sanfter Aufstand

Daimler-Chrysler versucht wie Siemens, unbezahlte Mehrarbeit von den Arbeitern zu erpressen. Vor den Daimler-Werken in ganz Deutschland wurde dagegen protestiert. von thorsten fuchshuber

14.01.2004
Ausland

Friedlich in die Krise

Die gemeinsame europäische Sicherheits- und Verteidigungspolitik
nimmt Gestalt an. Die EU will sich vor allem im zivilen Bereich
profilieren. von thorsten fuchshuber

17.12.2003
Inland

Benz mit Flecken

Mercedes-Benz soll mit der Ermordung von Betriebsräten unter der argentinischen Militärdiktatur zu tun haben. Eine von Daimler-Chrysler einberufene Kommission kommt zu anderen Ergebnissen. von thorsten fuchshuber

19.11.2003
Ausland

Signale aus dem All

Europäische Weltraumpolitik

15.10.2003
Inland

Zwei sind einer zu wenig

In Kürze beginnt der Prozess gegen drei Magdeburger, die einer terroristischen Vereinigung angehören sollen. So oder so wird der Paragraf 129a in der linken Szene der Stadt Spuren hinterlassen. von thorsten fuchshuber

10.09.2003
Inland

Ein pathologisch gutes Gewissen

Hans Filbinger wird 90 Jahre alt. Im Jahr 1978 wegen seiner NS-Vergangenheit als baden-württembergischer Ministerpräsident zurückgetreten, kommt er nun zu neuen Ehren. Das ist konsequent. von thorsten fuchshuber

28.05.2003
Inland

Wir sind da. Und da auch

Peter Strucks neue verteidigungspolitische Richtlinien erklären, warum
die Bundeswehr nicht mehr zur Landesverteidigung gebraucht wird,
sondern für Einsätze in aller Welt. von thorsten fuchshuber

23.04.2003
Inland

Die Chemie stimmt

14 deutsche Firmen sollen wesentlich zur Herstellung von irakischen Chemiewaffen beigetragen haben. US-Soldaten, die im zweiten Golfkrieg verletzt wurden, fordern nun Entschädigung. von thorsten fuchshuber