Artikel über Nationalsozialismus

NS Propaganda
dschungel Die Editionsgeschichte von Franz Neumanns »Behemoth«

»Der National­sozialismus ist kapitalistisch und anti­kapitalistisch«

Franz Neumanns Anfang der vierziger Jahre im US-amerikanischen Exil entstandene Studie »Behemoth« gilt als die erste umfassende Strukturanalyse des NS-Regimes. Während das Buch im angelsächsischen Raum schnell zum Standardwerk wurde, setzte die Rezeption in Deutschland nur zögerlich ein. Nun wird die deutschsprachige ausgabe neu aufgelegt. Von mehr...
Anschluss, Österreich
dschungel Manfred Flügges Buch »Stadt ohne Seele« und der »Anschluss« Österreichs

Epidemische Gehirnerschütterung

Am »Anschluss« Österreichs im März 1938 ließe sich die Annahme prüfen, das Land verkörpere den nationalsozialistischen Wahn in besonderer Reinheit. Manfred Flügge deckt das Ereignis stattdessen mit Geschichten zu. Von mehr...
Nur online
Karl Pfeifer
Ausland 80 Jahre »Anschluss«

»Für die Gegenwart tragen wir alle die Verantwortung«

Am 12. März jährte sich der Anschluss Österreichs an Hitlerdeutschland zum 80. Mal. Bei der Gedenkveranstaltung des Arbeitskreises Integration der Stadtgemeinde Bad Vöslau und der Initiative Frauenvielfalt sprach der Journalist Karl Pfeifer am 20. März über seine Erinnerungen an diese Zeit, die er als zehnjäriges Kind miterlebte. Wir dokumentieren den Text seines Vortrages. Von mehr...
Museum Synagoge Gröbzig, Sachsen-Anhalt
Inland Der Streit über das Museum Synagoge Gröbzig in Sachsen-Anhalt

Shtetl statt Shoah

In der Stadt Südliches Anhalt sorgt die Zukunft des Museums Synagoge Gröbzig für Streit. Ein örtlicher Mythos besagt, in der Reichspogrom­nacht hätten die damaligen Einwohner die Synagoge vor der Zerstörung bewahrt. Von mehr...
Palästina-Deutsche
Seite 16 Die NSDAP-Ortsgruppe Palästina hatte unter den Palästina-Deutschen sehr viele Anhänger

Mit der Hakenkreuzfahne in Palästina

Israel feiert in ein paar Monaten seinen 70. Geburtstag. Vor 70 Jahren endete damit auch die deutsche Präsenz in Palästina. Zuvor unterhielten die Palästina-Deutschen dort einen Außenposten der NSDAP. Von mehr...
Albert Richter
dschungel Der Kölner Radrennfahrer Albert »Teddy« Richter

Kein Hitlergruß

Fast hätten die Nationalsozialisten Erfolg gehabt und den Kölner Radrennfahrer Albert »Teddy« Richter würde heutzutage niemand mehr kennen. Aber eben nur fast. Von mehr...
Inland Die späte und kostengünstige Rehabilitation verfolgter Homosexueller

Tote brauchen keine Entschädigung

Zu wenig, zu spät – auch die Entschädigung und Rehabilitation verfolgter Homosexueller entspricht dem bekannten Muster deutscher Vergangenheitsbewältigung. Kommentar Von mehr...
Monumentalisierte Erinnerung
Disko Die deutsche Erinnerungs­politik im globalen Kontext

Der Patient ist geheilt

Deutschland braucht die Vergangenheit nicht mehr loszuwerden, sie ist bestens in seine Gegenwart integriert und wird politisch nutzbar gemacht. Eine Antwort an die Antideutsche Aktion Berlin. Von mehr...
Protest gegen die niedrigen Haftstrafen im Majdanek-Prozess, Düsseldorf, 29. Juni 1981
dschungel »Der Prozess«, eine Dokumentation über das Majdanek-Verfahren

Die Brutalität der Befehlsempfänger

Eberhard Fechners Dokumentation des Düsseldorfer Majdanek-Prozesses liegt nun auf einer Doppel-DVD vor. Von mehr...
Berlin-Kreuzberg, Fontanepromenade 15
Inland Ein Tatort der Judenverfolgung droht der Gentrifizierung zum Opfer zu fallen

Wenn Geschichte aus dem Kiez verschwindet

In einem Haus in Berlin-Kreuzberg wurden im Nationalsozialismus Juden für die Zwangsarbeit eingeteilt. Das Gebäude soll nun zu einem Büro-und Wohnkomplex werden. Dagegen regt sich Widerstand. Von mehr...